in Kooperation mit

Singapore Airshow

Bell 412EPI für die Philippinen

Bell Helicopter hat auf der Luftfahrtmesse in Singapur einen Kaufvertrag mit dem philippinischen Verteidigungsministerium über 16 Bell 412EPI unterschrieben.

Der Auftrag wird als Regierungsgeschäft über die staatliche Canadian Commercial Corporation (CCC) abgewickelt. Mit den Hubschraubern soll die philippinische Luftwaffe modernisiert werden. Sie werden für eine Vielzahl von Einsätzen wie Katastrophenhilfe, Such- und Rettungseinsätze, Personenbeförderung und Hilfstransporte eingesetzt.

Die philippinischen Luftstreitkräfte betreiben bereits seit 1994 die Bell 412. Im Jahr 2015 lieferte Bell Helicopter acht 412EP-Hubschrauber aus.

Die Bell 412EPI ist mit der Bell BasiX Pro Avionik inklusive Bildschirmcockpit ausgerüstet. Das BasiX Pro-System wurde speziell für die Anforderungen von zweimotorigen Hubschraubern entwickelt und ist für IFR-, Kategorie A- und JAR OPS3-konforme Einsätze optimiert. Zur Avionik-Suite gehören auch hochauflösende digitale Karten sowie ADS-B-Transponder. Die Bell 412EPI ist mit dem BLR Strake- und FastFin-System ausgestattet, das den Heckausleger modifiziert, um den Luftstrom zu optimieren und das Handling zu verbessern.

Top Aktuell Hindustan Aeronautics Kampfhubschrauber LCH schließt Waffenversuche ab
Beliebte Artikel Airbus Helicopters Acht weitere H225M für Indonesien Transporthubschrauber erhält neue Systeme RUAG modernisiert Schweizer Cougars
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige