in Kooperation mit

Start-up Airbus Aerial

Airbus steigt ins zivile Drohnengeschäft ein

Bislang fokussierte sich Airbus bei unbemannten Fluggeräten auf militärische Drohnen. Mit dem Start-up Airbus Aerial soll sich das nun ändern.

Airbus will sich das Geschäft mit zivilen Drohnen erschließen. Dazu gründete der Luftfahrtkonzern das Start-up-Unternehmen Airbus Aerial, wie Airbus am Mittwoch auf der Drohnenmesse Xponential in Dallas mitteilte.

Airbus Aerial soll sich zunächst auf die Entwicklung neuer Bilddienste konzentrieren. Dazu gehört unter anderem die Zusammenfassung und Analyse von Luftaufnahmen von Drohnen, Satelliten, hochfliegenden Flugzeugen wie dem Zephyr und anderen Quellen. Solche Bilder sind beispielsweise für Versicherungen interessant, die nach einem Hurrikan Schäden begutachten können. Aber auch Landwirtschaft, Öl- und Gasindustrie sowie Regierungen sieht Airbus Aerial als potentielle Kunden.

"Zusätzliche Geschäftsfelder von Airbus Aerial werden künftig im Bereich von Lastdrohnendiensten sowie in der Vernetzung mithilfe von Luftfahrzeugen liegen", sagte Dirk Hoke, CEO von Airbus Defence and Space.

Airbus Aerial hat seinen Sitz in Atlanta, Georgia und wird von Jesse Kallmann geführt. "Drohnen sind nur ein Teil eines viel größeren Gesamtbildes", so Kallmann. Airbus Aerial soll verschiedene Luft- und Raumfahrttechnologien in einer gemeinsamen Software-Infrastruktur zusammenbringen.

Top Aktuell Airbus A220 mit den GTF-Triebwerken von Pratt & Whitney Neue Triebwerksgeneration von Pratt & Whitney Erster Delta A220-100 mit GTF-Triebwerken im Liniendienst
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Beliebte Artikel Flugzeugbau der Zukunft Airbus und Dassault Systèmes wollen kooperieren FACC feiert Auslieferung 1000. Landeklappenset für A321
Anzeige
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht