in Kooperation mit

Tests in Schweden

H145M verschießt lasergesteuerte Raketen

7 Bilder

Airbus Helicopters hat im Rahmen der Entwicklung des HForce-Waffensystems Tests mit FZ275-LGR-Raketen in Schweden durchgeführt.

Die Versuche auf dem Älvdalen-Gelände des Swedish Defence Materiel Administration fanden bereits im Dezember statt. Wie der Hersteller nun vermeldet gelangen Treffer mit einer Abweichung von weniger als einem Meter für alle Raketen, die in einer Entfernung von bis zu 4,5 km abgefeuert wurden.

Für die Zielmarkierung wurde das elektro-optische System MX-15D von L3 WESCAM verwendet. „Die Präzision der lasergesteuerten Raketen von Thales war unglaublich gut, vor allem unter Berücksichtigung der Wetterbedingungen, die wir während der Tests erlebt haben. Sie waren bei weitem nicht ideal, da viel Feuchtigkeit in der Luft lag“, sagte Raymond Laporte, Testpilot bei Airbus Helicopters.

Die endgültige Qualifizierung des HForce-Systems für MGs und Kanonen auf der H145M ist für Ende dieses Jahres geplant, während die lasergesteuerten Raketen Ende 2019 für den Einsatz zertifiziert werden sollen.

Top Aktuell Riesen mit Rotoren Die schwersten Hubschrauber aller Zeiten
Beliebte Artikel Tiger Heeresflieger Bergung mit Schwerlasttransporter Tiger-Notlandung in Naumburg Meilenstein im Testprogramm Bell V-280 erreicht 280 Knoten
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige