in Kooperation mit
Bell AH-1Z des US Marine Corps. Bell

Vertrag im Pentagon unterschrieben

Tschechien kauft Bell AH-1Z und UH-1Y

Der Auftrag für vier Bell AH-1Z und acht UH-1Y Militärhubschrauber durch Tschechien stellt den ersten Exportvertrag für eine gemischte H-1-Flotte dar.

Der Vertrag wurde von US-Verteidigungsminister Mark Esper und seinem tschechischen Amtskollegen Lubomir Metnar am Donnerstag unterzeichneten (Letter of Offer and Acceptance). Die Lieferungen sollen 2023 und 2024 erfolgen.

„Diese Kombination ermöglicht es der Tschechischen Republik, ein vielfältiges Missionsspektrum zu erfüllen, von humanitärer Hilfe und Katastrophenhilfe bis hin zur Nahunterstützung und Luft-Luft-Kriegsführung“, sagte Joel Best, Bells Director of Military Sales and Strategy, Europe.

Die beiden H-1-Modelle (Kampf- und Transporthubschrauber) haben laut Bell 85 Prozent Gleichteile, wodurch die Logistik-, Wartungs- und Ausbildungskosten der Hubschrauber gesenkt werden.

Zur Startseite