in Kooperation mit

Vom Flugplatz Puschkin nach Kronstadt

Mi-26 fliegt Su-27 ins Museum

Eine Mi-26 mit Piloten des westlichen Militärbezirks hat eine 15 Tonnen schwere Su-27-Zelle als Außenlast auf die Insel Kronstadt vor Sankt Petersburg transportiert.

Die Besatzung des Hubschraubers legte die ungefähr 60 Kilometer vom Flugplatz Puschkin (südlich von Sankt Petersburg) zum historischen Militärpark des westlichen Militärbezirks entlang einer speziellen Route zurück, die gemäß den Sicherheitsanforderungen ausgewählt wurde.

Der Transport von nicht standardisierter Fracht am Seil ist eine der schwierigsten Aufgaben für die Besatzung der Hubschrauber des Typs Mi-26, die regelmäßig während der Trainingsflüge ausgeführt werden. Der Zustand der beförderten Ladung kann per Videokameras kontrolliert werden. Die maximale Nutzlast der Mi-26 beträgt 20 Tonnen

Top Aktuell Hindustan Aeronautics Kampfhubschrauber LCH schließt Waffenversuche ab
Beliebte Artikel Airbus Helicopters Acht weitere H225M für Indonesien Transporthubschrauber erhält neue Systeme RUAG modernisiert Schweizer Cougars
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige