in Kooperation mit

220000 Fluggäste

Passagier-Tagesrekord in Frankfurt

Erstmals in der Geschichte des Flughafens Frankfurt (FRA) wurde am Freitag die Marke von 220000 Fluggästen an einem Tag übertroffen.

Im Jahr 2017 konnten bislang allein an 73 Tagen 200000 Passagiere oder mehr gezählt werden, in 2016 wurde dieser Wert hingegen nur 37-mal erreicht. Erstmals wurde die 200000er-Marke 2012 erzielt, so Fraport.

„Mit unserer hervorragenden Infrastruktur, kontinuierlicher Optimierung und Erweiterung der Standortqualität in FRA schaffen wir die Voraussetzungen für den erfolgreichen Betrieb von Deutschlands wichtigstem internationalem Drehkreuz. Unsere Kunden, insbesondere die Lufthansa Group, sorgen mit ihren weltweiten Verbindungen dafür, dass kein anderer Flughafen eine bessere Hub-Konnektivität aufweist als FRA“, sagte Anke Giesen, Fraport Vorstand Operations.

Im aktuellen Bericht des Airports Council International (ACI) über Airport Hub Connectivity 2016 steht FRA auf Platz eins. Im derzeitigen Sommerflugplan 2016/17 fliegen 96 Airlines vom Flughafen Frankfurt weltweit 299 Destinationen in 97 Ländern an. Mit 139 interkontinentalen Destinationen liegt fast die Hälfte aller Ziele außerhalb Europas, was die Stellung Frankfurts als bedeutendes internationales Luftverkehrsdrehkreuz hervorhebt.

Zur Startseite
Zivil Zivil Der Volocopter flog am 14. September über Stuttgart-Untertürkheim. Lufttaxi hebt autonom ab Volocopter fliegt über Stuttgart

Überraschend leise taucht der Volocopter 2X über den Baumkronen am...