in Kooperation mit
Motorbuch Verlag

Ab sofort bestellbar

Der FLUG REVUE Kalender 2020 ist da

Seit Jahrzehnten eine feste Größe unter den Luftfahrt-Wandkalendern, deckt der FLUG REVUE-Kalender 2020 einmal mehr in großformatigen Bildern die gesamte Bandbreite der Aviatik ab. Ab sofort kann man den Kalender fürs nächste Jahr bestellen.

Auf 14 Seiten präsentiert der FLUG REVUE-Kalender 2020 wieder Impressionen und Motive aus allen Bereichen des Fliegens. Vom Rosinenbomber „Placid Lassie“ über Schloss Neuschwanstein bis hin zur SpaceX-Rakete Falcon 9 ist alles vertreten.

Der Kampfjet-Oldie F-4F Phantom bekommt ebenso seinen Auftritt wie die durchs Gebirge preschende Pilatus PC-21 der Schweizer Luftwaffe. Ferner finden sich Giganten wie der Airbus A380 und die Iljuschin Il-76 im Kalender, während mit einer Cessna 172 im Sonnenuntergang auch die General Aviation vertreten ist.

Selbiges trifft für die Riege der Hubschrauber zu: Eine eingeschneite H125 und eine CH-47 Chinook halten die Fahne der Drehflügler hoch. Komplettiert wird der FLUG REVUE Kalender von einem A400M der Luftwaffe, einer A320 der verflossenen Air Berlin sowie zwei weiteren Motiven aus dem Spektrum der Passagierluftfahrt.

Der Kalender kommt im Format 550 x 450 Millimeter aus der Druckerei und ist ab sofort zum Preis von 19,90 Euro im FLUG REVUE-Onlineshop erhältlich.

Zur Startseite
Zivil Flugzeuge Airbus A321neo für IndoGo. Über 15000 Verkäufe A320 überholt 737

Die zwanzig Jahre jüngere A320-Baureihe von Airbus hat die Boeing 737 als...