in Kooperation mit
12 Bilder

An IndiGo

1000. ATR 72 ausgeliefert

Der europäische Turboprophersteller ATR hat die 1000. ATR 72 übergeben. Das Flugzeug gehört fortan zur indischen Fluggesellschaft IndiGo.

Die indische Niedrigpreis-Airline IndiGo hat die insgesamt 1000. ausgelieferte ATR 72 am Dienstag übernommen, wie ATR mitteilte. IndiGo hatte im November 2017 das erste Flugzeug dieses Muster erhalten, insgesamt hat die Fluggesellschaft 50 ATR 72-600 bestellt.

Die ATR 72 wurde im Januar 1986 der Öffentlichkeit vorgestellt, im Oktober desselben Jahres wurde das erste Flugzeug an den Erstkunden Finnair ausgeliefert. Den Anfang machte die ATR 72-200 mit 187 Auslieferungen, abgelöst wurde sie ab 1997 von der ATR 72-500 mit 365 gelieferten Flugzeugen. Das Nachfolgemodell, die ATR 72-600, wurde 2009 eingeführt und kommt bislang auf 448 Auslieferungen. Erstkunde war Royal Air Maroc ab 2011. Mit der Modellpflege wurden neue Technologien integriert, sodass neue Flugrouten geflogen werden konnten.

Laut einer Prognose von ATR liegt der Bedarf für propellergetriebene Flugzeuge bis 2037 bei mehr als 3000 Maschinen. Nach Angaben von ATR eröffnen Kundenairlines mit den französisch-italienischen Turboprops durchschnittlich 100 neue Routen pro Jahr. Im Vergleich zu Regionalflugzeugen mit Turbofantriebwerken verbraucht die ATR 72 laut Hersteller bis zu 45 Prozent weniger Treibstoff. 

Zur Startseite
Zivil Flugzeuge Der erste Leonardo AW169M-Hubschrauber für die Guardia di Finanza. Erste Lieferung nach militärischer Zulassung AW169M für die Guardia di Finanza

Nach der militärischen Zulassung im September hat Leonardo im Werk...