in Kooperation mit

Betreiber für Cargo Center

Köln/Bonn setzt bei Frachtabfertigung auf Wisskirchen

Die Wisskirchen Handling Service GmbH wird zum 1. Juli diesen Jahres neuer Betreiber des Cologne Bonn Cargo Centers (CBCC) am Flughafen Köln/Bonn.

Der Flughafen Köln-Bonn hat mit der Frankfurter Firma Wisskirchen Handling Services eine Vereinbarung über die Übernahme der Luftfrachtabfertigung getroffen. Die Konzession hat eine Laufzeit von 30 Jahren und beginnt am 1. Juli. Dem Zuschlag vorausgegangen ist eine europaweite Ausschreibung.
Die rund 40 Flughafen-Mitarbeiter, die im CBCC tätig sind, sollen ihre Arbeitsplätze behalten und bleiben beim Flughafen angestellt. Betriebsbedingte Kündigungen soll es nicht geben.

Die Firma Wisskirchen Handling Services GmbH gehört zum Wisskirchen-Unternehmensverbund. Wisskirchen fertigt mehr als 500.000 Tonnen  Luftfracht jährlich mit rund 500 Beschäftigten ab und verfügt über mehr als 25 Jahre Berufserfahrung in der Luftfrachtbranche. Seit 2004 und unterhält Wisskirchen eine Niederlassung am Flughafen Köln/Bonn.

Zur Startseite
Zivil Zivil Der Volocopter flog am 14. September über Stuttgart-Untertürkheim. Lufttaxi hebt autonom ab Volocopter fliegt über Stuttgart

Überraschend leise taucht der Volocopter 2X über den Baumkronen am...