in Kooperation mit

Billigtarif für Nordamerika-Flüge

Lufthansa Group führt Economy "Light" ein

Passagiere von Lufthansa, Swiss, Brussels Airlines und Austrian Airlines können vom Sommer an einen neuen Basistarif buchen. Er umfasst Handgepäck und Verpflegung an Bord.

Der Basistarif von Economy "Light" umfasst nur Handgepäck und bietet keine Ticketflexibilität. Passagiere können nach Angaben der Lufthansa Group aber gegen Gebühr ein Gepäckstück oder einen Wunschsitzplatz dazu buchen. Mahlzeiten und Getränken an Bord seien weiterhin kostenlos.

Seit Oktober 2017 testet Lufthansa bereits einen Light-Tarif auf ausgewählten Strecken zwischen Skandinavien und Nordamerika. Auf Flügen zwischen Schweden, Dänemark, Norwegen und bestimmten Zielen in Nordamerika können Fluggäste einen Basistarif mit Handgepäck buchen.

Auf Europastrecken gibt es einen solchen Günstigtarif schon seit 2015. Die verschiedenen Tarifoptionen unterscheiden sich laut dem Lufthansa-Konzern vor allem bei Freigepäck, Sitzplatz-Reservierung sowie Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten. Standardmäßig würden alle den Flug, ein Handgepäcksstück bis 8 Kilogramm, einen Snack und Getränke an Bord, eine feste Sitzplatzvergabe beim Check-in sowie Prämien- und Statusmeilen beinhalten.

Neues Heft
Top Aktuell Erster Qantas-Testflug absolviert New York - Sydney in 19 Stunden und 16 Minuten
Beliebte Artikel „Heidelberg“ gut in Schuß Lufthansa A320 begeht 30. Dienstjubiläum Verzögerungen im Zeitplan Emirates rechnet mit Boeing 777-9 nicht vor 2021
Stellenangebote DFS Aviation Services stellt ein Tower Manager (W/M/D) Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.