in Kooperation mit

Bodentests vor dem ersten Anlassen

Erste Boeing 777-9 erwacht zum Leben

Foto: Boeing

Die erste Boeing 777-9 absolviert derzeit Bodentests in Everett. Boeings größter Zweistrahler der Welt soll noch im Frühjahr zum Erstflug starten.

Die erste Boeing 777-9, Boeing-Kürzel WH001, parkt seit dem 4. Mai mit hochgeklappten Flügelspitzen auf dem Werksvorfeld in Everett auf Position 213. Dies meldete der Spotter und Fotograf Matt Cawby aus Everett. Nach Tanktests habe das Flugzeug erstmals seine Hilfsgasturbine (APU) angelassen und die Feuerlöschanlage geprüft.

Damit dürfte man dem Anlassen der beiden riesigen, 454 kN starken, GE9X-Triebwerke (Bläserdurchmesser 3,4 Meter) näher kommen, die in vergrößerten Gondeln unter dem neuen CFK-Flügel hängen. Im Zusatz-Endmontagetrakt für die Prototpyen, Halle 40-23, erhält derzeit WH003 ihre Triebwerke. In der Nachbarhalle 40-24 warten auch schon Prototyp WH004 und die 777X-Ermüdungstestzelle WY987. Bereits lackiert ist der Prototyp WH002, der im Freien steht.

Boeing plant den Erstflug bis zum Sommer. Emirates will, so der bisherige Stand, die ersten Serienflugzeuge schon 2020 in Dienst stellen. Lufthansa will 2021 ihre bestellten 777-9 in die Flotte übernehmen.

Top Aktuell Beim Landeanflug in Harare Boeing 747 von KLM verliert Landeklappe
Beliebte Artikel Holt sich Airbus die Krone zurück? Airbus vs. Boeing: Auslieferungen im 1. Halbjahr Boeing 777F für Qatar Cargo Die aktuellen Aufträge Verkehrsflugzeug-Bestellungen im Jahr 2019
Stellenangebote Jetzt bewerben ACM Charter sucht Mitarbeiter/in CAMO (m/w/d) Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.