in Kooperation mit

Alle Fakten

Boeing 777-200

10 Bilder

Die Boeing 777-200 des US-amerikanischen Flugzeugherstellers Boeing ist ein zweistrahliges Großraum-Passagierflugzeug für Lang- und Ultralangstrecken. Die 777-200 ist die Basisversion der Flugzeugfamilie, die auch als „Triple Seven“ bezeichnet wird.

Mit einer Rumpflänge von 63,73 m bietet die Boeing 777-200 bis zu 440 Fluggästen Platz. In einer typischen Dreiklassenkonfiguration werden 305 Passagiere in der 777-200 befördert. Die 777-200 wird je nach Wunsch des Airline-Kunden von GE Aviation GE90-, Pratt & Whitney PW4000- oder Rolls-Royce Trent 800-Triebwerken angetrieben.

Entwicklungsgeschichte der Boeing 777-200
Bereits in den 1980er-Jahren gab es beim Flugzeugbauer Boeing Überlegungen zur Entwicklung der 777. Das Flugzeug sollte von der Kapazität her zwischen der 767 und der größeren 747 angesiedelt sein. Zugleich sollte es für Airlines ein Ersatz für die McDonnell Douglas DC-10 darstellen.  Ausgangspunkt der 777-Entwicklung war die Boeing 767. So firmierte das Konzept zunächst auch unter der Bezeichnung 767-X.

Offizieller Start des Triple-Seven-Programms war am 29. Oktober 1990, nachdem United Airlines zwei Wochen zuvor die erste Bestellung für das neue Muster abgegeben hatte. Ihren Roll-out hatte die 777-200 am 9. April 1994, worauf drei Tage später der Erstflug der Triple-Seven erfolgte. Die Zulassung durch die US-amerikanische FAA erhielt das neue Flugzeugmuster 19. April 1995. Erstkunde United Airlines konnte 15. Mai 1995 die erste Serienmaschine in Empfang nehmen und stellte sie am 7. Juni 1995 auf dem Flug von London nach Washington in Dienst.

Varianten der Boeing 777-200
Die Boeing 777-200ER (Extended Range) ist eine vom Basismodell abgeleitete Version mit gesteigerter Reichweite. Außerdem wurde das maximale Startgewicht bei dieser Version erhöht. Am 10. Juli 1996 absolvierte die ER-Variante ihren Jungfernflug. Am 9. Februar 1997 stellte British Airways die 777-200ER als erste Airline in Dienst.

Die Variante 777-200LR „Worldliner“ (LR = Longer Range) ist das jüngste Mitglied unter den 777-200-Versionen für die Ultralangstrecke. Bei ihr wurden Spannweite, maximales Abfluggewicht sowie die Reichweite erhöht. Außerdem erhielt sie modernisierte GE Aviation GE90-Triebwerke mit größerer Leistung. Der Programmstart des Ultralangstreckenflugzeugs erfolgte am 29. Februar 2000. Aufgrund der Ereignisse am 11. September 2001 wurde das Programm jedoch für eineinhalb Jahre zurückgestellt und erst März 2003 fortgeführt. Nach dem Roll-out und der erhaltenen Zulassung, nahm Pakistan International Airlines am 27. Februar 2006 die erste Maschine in Empfang.

Von den verschiedenen Varianten der Boeing 777-200 wurden bereits mehr als 500 Maschinen ausgeliefert, wobei der mit Abstand größte Anteil auf die Version 777-200ER entfällt.

Technische Daten
Modell Boeing 777-200
Hersteller Boeing
Land Vereinigte Staaten (USA)
Passagierkapazität 305 (3 Klassen) Personen
maximale Passagierkapazität 440 Personen
Besatzung 2 Personen
Antrieb Zwei Turbofans
Rumpflänge 63,73 m
Rumpfhöhe 18,51 m
Rumpfdurchmesser 6,20 m
Kabinenlänge 49,10 m
Kabinenhöhe 2,39 m
Kabinendurchmesser 5,87 m
Spannweite 60,93 m
Flügelfläche 427,8 m²
Leermasse 140.660 kg
Maximale Startmasse 229.575 kg
Kraftstoffkapazität 94.210 kg
Reisegeschwindigkeit 890 km/h / Mach 0.84
Startrollstrecke 2.759 m
Landerollstrecke 1.570 m
Reichweite 9.649 km / 5.210 nm
Neues Heft
Top Aktuell Neue Airbus-Generation als Langstrecken-Businessjet Erstflug des Airbus ACJ319neo
Beliebte Artikel Erster H215 von Airbus Helicopters in China. Airbus Helicopters Chinas erster H215 geht an SGGAC Zeitungsbericht nennt gravierende Verstöße Sicherheitsmängel in der Dreamliner-Produktion?
Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w) Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)
Anzeige
Streaming für Flugzeugfans
Die Senkrechtlander von Sylt

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.