in Kooperation mit

Boeing zieht 787-Einsatzbilanz

Boeing: 100 Millionen Dreamliner-Passagiere befördert

28 Bilder

US-Branchenriese Boeing meldet für seine Dreamliner-Familie die Beförderung von bereits über 100 Millionen Passagieren.

Die Flotte von bisher fast 450 ausgelieferten Flugzeugen habe rund 109 Millionen Passagiere befördert, gab Boeing-Marketingvorstand Randy Tinseth bekannt. Es seien rund 1,3 Mrd. "Revenue Miles", also Passagiermeilen (umgerechnet etwa 2,09 Mrd. Passagierkilometer), verkauft worden. Die Boeing 787 habe durch ihre Wirtschaftlichkeit auf Langstrecken 120 neue Direktflugverbindungen ermöglicht, darunter Routen, die Boeing zuvor nicht erwartet habe.

Die in Everett und Charleston gebaute Boeing Dreamliner-Familie besteht aus der 787-8, 787-9 und der künftigen 787-10. Boeing hat für 787-Flüge einen "Flight Tracker" im Internet eingerichtet, den Sie auf folgender Webseite aufrufen können, um alle jeweils aktuellen Dreamliner-Flüge auf einer Weltkarte zu verfolgen:

http://www.boeing.com/commercial/787/#/flight-tracker

Neues Heft
Top Aktuell Airbus A320 in den Farben des Condor Flugdienstes Condor stellt neuen Retrojet vor
Beliebte Artikel Alle Fakten Boeing 787-10 Alle Fakten Boeing 787-8
Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w) Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)
Anzeige
Streaming für Flugzeugfans
Die Senkrechtlander von Sylt

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.