in Kooperation mit
9 Bilder

Bombardier nutzt Farnborough-Visite

CSeries besucht easyJet-Hauptquartier

Der derzeit in Farnborough ausgestellte CSeries Prototyp FTV5 hat am Donnerstag das Hauptquartier von easyJet in Luton besucht.

Fotos im Internet zeigen das in vollen Swiss-Farben lackierte Testflugzeug FTV5 von Bombardier am Donnerstag im easyJet-Hangar in London-Luton, wo sich auch die Verwaltungszentrale des Unternehmens befindet. Dorthin war der neue kanadische Zweistrahler von seinem Ausstellungsort auf der Farnborough Air Show am Donnerstag zur Stippvisite erschienen. Unklar ist, ob sich easyJet, die bisher eine sehr junge und reinrassige Airbus-Flotte betreibt, sich tatsächlich für eine eigene CSeries-Beschaffung interessiert.

Der von Grund auf neu konstruierte kanadische Regionaljet mit der Sitzanordnung 2+3 punktet mit hohem Bordkomfort, großen Gepäckfächern und sehr guten Verbrauchswerten dank neuester und sehr leiser Getriebefan-Triebwerke. Am heutigen Freitag nimmt Swiss als weltweit erster Betreiber mit der CSeries den regulären Passagier-Liniendienst auf.

50 Bilder
Zur Startseite