in Kooperation mit

Britische Low-Cost-Airline

easyJet stellt 450 Piloten ein

17 Bilder

Die britische Billigfluggesellschaft easyJet rekrutiert fliegendes Personal. 450 Positionen sollen besetzt werden.

easyJet gab am Montag bekannt, dass die Bewerbungsphase für 450 Pilotenstellen eröffnet sei. Eingestellt werden sollen 400 junge Piloten und erfahrene Kopiloten, die bisher bei anderen Airlines gearbeitet haben, sowie 50 Kapitäne.

Auch sollen Berufseinsteiger für die Pilotenausbildung rekrutiert und mehr als 140 easyJet-Kopiloten zu Kapitänen befördert werden. Für neue Kadetten, die ihre Ausbildung bei CTC Aviation, CAE oder FTE Jerez absolvieren, bietet easyJet die Möglichkeit einer teilweisen oder vollständigen Darlehensübernahme.

Da easyJet den Frauenanteil in den kommenden zwei Jahren von aktuell sechs auf zwölf Prozent erhöhen will, wird für sechs weibliche Kadetten das Ausbildungsdarlehen komplett übernommen.

easyjet verfügt nach eigenen Angaben über eine Flotte von 245 Flugzeugen und bedient mehr als 800 Routen in 31 Ländern. Die nach Ryanair zweitgrößte Billigfluggesellschaft unterhält 28 Basen in Europa.

Top Aktuell Flugbetrieb in der Nacht eingestellt Germania meldet Insolvenz an
Beliebte Artikel Alle Fakten easyJet Aussichten für das Gesamtjahr bleiben positiv Ryanair beendet 4. Quartal mit Verlust
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.