in Kooperation mit

Elektronische Geräte an Bord

Keine Restriktionen mehr für Smartphones?

3 Bilder

Die EASA erlaubt seit Ende September den europäischen Fluglinien, die Benutzung elektronischer Geräte an Bord während des gesamten Flugs zu gewähren.

Gemäß der neuen Richtlinie der europäischen Behörde für Flugsicherheit (European Aviation Safety Agency, EASA) müssen die Passagiere mitgebrachte elektronische Geräte wie Mobiltelefone, Laptops oder MP3-Player nicht mehr in den Flug-Modus schalten. Allerdings liegt es im Ermessen der jeweiligen Fluglinie, ob sie die durchgehende Verwendung der Geräte erlaubt oder nicht. Falls ja muss sie gemäß EASA einen Bewertungsprozess durchführen, um sicherzustellen, dass die Systeme des Flugzeugs nicht von den Signalen der PEDs (portable electronic devices) beeinflusst werden. Die Lufthansa sieht die EASA-Initiative positiv: „Wir begrüßen diesen logischen Schritt und hoffen jetzt schnell Grünes Licht von Flugzeugherstellern und Luftfahrtbundesamt zu erhalten“, sagt Jens Bischof, Mitglied des Passagevorstandes – Vertrieb, Produkt & Marketing. „Für unsere Gäste, die schon unser Breitbandinternet an Bord der gesamten Langstrecke schätzen, eine praktische Ergänzung.“ Auch auf der Kurz- und Mittelstrecke bereitet das Unternehmen ein Internetangebot vor; eine internationale Ausschreibung dazu läuft nach eigener Aussage bereits.

Wann genau und für welchen Flugzeugtyp die neue Regel greift, kann die Lufthansa momentan noch nicht abschätzen. Als technische Grundlage für die weltweit zu beobachtende Lockerung beim Gebrauch elektronischer Geräte gilt die nachweislich gute Abschirmung des Bordsystems von Verkehrsflugzeugen. Das Telefonieren an Bord bleibt aber bei der Lufthansa unerwünscht, um Störungen von Fluggästen in der Kabine zu vermeiden.

Top Aktuell ADAC-Test analysiert Flug-Nebenkosten Billig fliegen - oft teurer als gedacht
Beliebte Artikel Alle Fakten Lufthansa / Lufthansa Cargo Neue dänische Fluglinie Great Dane Airlines zeigt erstes Flugzeug
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.