in Kooperation mit

Erste Auslieferung im vierten Quartal

Airbus A350: Testflotte erreicht 1600 Flugteststunden

50 Bilder

Bei rund 350 Testflügen waren die ersten vier A350-Testflugzeuge bereits 1600 Teststunden in der Luft. In den nächsten Wochen soll auch das fünfte Testflugzeug, MSN5, zur Flotte stoßen.

Die Flugtests mit der A350 XWB lägen im Plan, teilte Airbus am Dienstag mit. Innerhalb von bisher zehn Flugtestmonaten habe sich das Programm schnell entwickelt. Insgesamt werde die Flugerprobung und -zulassung etwas über zwölf Monate erfordern und rund 2500 Flugstunden umfassen. Zulassung und erste Auslieferung an Qatar Airways erfolgten im vierten Quartal 2014.

Die A350-Testflotte und ihre Aufgaben:

MSN1: Anfangsflugerprobung, Handlingeigenschaften, Tests mit natürlicher Vereisung, Systemtests, Antriebstests

MSN3: Höhentests, Temperatur- und Klimatests, Leistungsmessungen, Systemtests, Antriebstests

MSN2: Kabinenzulassung, Langstreckenerprobung, Bordunterhaltungssystem, Klimatests der Kabine

MSN4: Lärmtests, Blitzschlagtests, Avionikentwicklung und -zulassung, Pilotentraining der ersten Kundenpiloten und Training der ersten Kunden-Wartungstechniker

MSN5: Kabinenbetrieb, Training, Streckenerprobungsflüge, ETOPS-Zulassung

Top Aktuell Boeing 737 MAX8 Einwände gegen schnelle Wiederzulassung Europäischer Pilotenverband stellt 737 MAX-Fragen
Beliebte Artikel Alle Fakten Airbus A350-900 Vom 3D-Druck zu künstlicher Spinnenseide Airbus treibt Leichtbau voran
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.