in Kooperation mit

Erste Italien-Flüge gestartet

Mit Condor ins Dolce Vita

Seit Kurzem bringt die deutsche Airline Sommerurlauber zu verschiedenen italienischen Reisezielen.

Sieben neue Destinationen stellt Condor seinen Fluggästen zur Auswahl. Drei Mal die Woche werden Catania, Olbia und Neapel angeflogen. Cagliari, Lamezia Terme und Palermo hat die Airline zwei Mal wöchentlich im Programm und auch Bari steht immer sonntags im Angebot. Alle Italien-Ziele werden während der Hochsaison bis Ende Oktober bedient. One-Way-Tickets sind ab 69,99 Euro erhältlich.

Gemeinsam mit dem Frankfurter Flughafen feierte Condor die neuen Ziele vergangenen Freitag bei einer Veranstaltung am Boarding Gate. Entsprechend dem Thema „Dolce Vita“ wurden die ersten Passagiere mit Eis, Kaffee und einer Erstflugtorte auf die bevorstehende Reise eingestimmt.

Um alle Gäste während der Sommersaison befördern zu können, setzt Condor auf einigen der neuen Italien-Strecken auf Flugzeuge von Partnerairlines. Die temporär geleasten Flieger inklusive Crews ermöglichen Zusatzflüge während nachfragestarken Zeiten. Zu den Condor-Partnern zählen unter anderem Air Baltic, Cobalt Air und Thomas Cook Airlines Belgium.

Zur Startseite
Zivil Airlines Eklat bei Auslieferungsflug Harley geschmuggelt: Garuda-Chef entlassen

Garuda-Chef Ari Askhara muss seinen Posten räumen, weil er einen...