in Kooperation mit

Erste Lieferung im Nahen Osten

FlyDubai erhält erste Boeing 737 MAX 8

Die Airline mit Sitz in Dubai erhielt gestern feierlich den neuen Flieger für ihre reine Boeing-737-Flotte. In ihrer Region ist sie die erste Fluggesellschaft, die das moderne Standardrumpfflugzeug entgegennimmt.

Die Bestellung des Flugzeugs erfolgte auf der Dubai Airshow 2013. Das Flugzeug ergänzt die Flotte, die bisher aus 58 Boeing Next-Generation 737-800 bestand. Das FlyDubai-Streckennetz umfasst über 95 Destinationen in 44 Ländern, darunter Russland, Tschechien, Thailand und Tansania.

"Als der erste MAX-Kunde in dieser Region, freuen wir uns auf eine höhere Treibstoff- und Betriebseffizienz, die dieses Flugzeug in unsere junge und modern Flotte bringt.", so Ken Gile, leitender Geschäftsführer bei FlyDubai.

Die Flugzeuglieferung wurde feierlich entgegengenommen. Foto und Copyright: FlyDubai

Erst kürzlich gaben FlyDubai und Emirates bekannt, ihre Kräfte künftig zu bündeln. Abgestimmte Flugzeiten und eine gemeinsame Netzwerkplanung sind das Ziel der beiden arabischen Airlines. Das vertiefte Codeshare-Abkommen tritt im vierten Quartal in Kraft.

Zur Startseite
Lesen Sie auch
Flugzeuge