in Kooperation mit
9 Bilder

Erstflug

Eurowings fliegt von Köln nach Boston

Eurowings fliegt seit Montag drei Mal wöchentlich vom Flughafen Köln/Bonn nach Boston in den USA.

Wie die Betreibergesellschaft des Köln/Bonn Airports mitteilt, ist am Montag ein Airbus A330 der Eurowings erstmals nach Boston in den USA aufgebrochen. Künftig werden die Jets der Lufthansa-Tochter die neue Strecke dreimal pro Woche immer mittwochs freitags und sonntags bedienen. Sie starten jeweils um 13.25 Uhr in Köln und erreichen Boston um 15.30 Uhr Ortszeit. Der Rückflug erreicht die Rheinmetropole um 6.55 Uhr. Flughafenchef Michael Garvens lobte das neue Ziel an der amerikanischen Ostküste, es sei gleichermaßen für Touristen und Geschäftsreisende interessant.

Im vergangenen Jahr begann Lufthansa, mit ihrer Tochtergesellschaft Eurowings hauptsächlich touristische Langstrecken ab Köln zu bedienen. So stehen derzeit Phuket und Bangkok in Thailand, Puerto Plata und Punta Cana in der Dominikanischen Republik, Varadero auf Kuba, Cancun in Mexiko sowie Mauritius im Indischen Ozean auf dem Flugplan der Low-Cost-Langstreckengesellschaft. Ab 1. September soll noch Miami in Florida aufgenommen werden.

12 Bilder
Zur Startseite
Lesen Sie auch
Flugzeuge