in Kooperation mit

Erweiterung des Codeshares auf 30 Strecken

Emirates und Jetstar bauen Zusammenarbeit aus

15 Bilder

Emirates und die Fluggesellschaft Jetstar erweitern ihr Codeshare- und Vielflieger-Abkommen auf 30 Strecken eitere Verbindungen nach Südostasien, Australien und Neuseeland.

Vorbehaltlich der endgültigen behördlichen Genehmigung will Emirates ab dem 26. Oktober 2014 das bestehende Codeshare-Angebot auf Jetstar-Flügen um ausgewählte Strecken von Jetstar Airways erweiten. Zu den Routen zählen Melbourne-Ayers Rock (Uluru) in Australien, Christchurch-Wellington in Neuseeland und von Jetstars Asien-Drehkreuz Singapur nach Yangon in Myanmar. Auch die Verbindungen von Singapur nach Medan in Indonesien und Penang in Malaysia werden als Codeshare-Flüge angeboten. Gemeinsam mit den 25 im Februar 2014 bekanntgegebenen Strecken umfasst das gemeinsame Angebot von Emirates und Jetstar nun 30 Routen. Mitglieder des Vielfliegerprogramms Emirates Skywards sammeln ab sofort Meilen auch für Flüge auf den fünf neuen Jetstar-Routen, die eine Emirates-Flugnummer tragen. Bei Anschluss an einen internationalen Flug werden Skywards-Meilen auch gutgeschrieben für Buchungen in den Klassen Economy Starter Plus, Economy Starter Max und Business Max auf Flügen von Jetstar Airways, Jetstar Asia, Jetstar Japan und Valuair sowie auf Strecken innerhalb Australiens und Neuseelands.

Thierry Antinori, Emirates Executive Vice President und Chief Commercial Officer, sagte: „Die Erweiterung unseres Codeshare-Abkommens mit Jetstar ist ein wichtiger Meilenstein, um den Passagieren von Emirates noch mehr Flugziele anbieten zu können. Emirates allein bietet bereits 145 Destinationen, durch unsere Partnerschaft mit Jetstar kommen zusätzlich 30 Strecken in Asien und Australasien hinzu. Die Kooperation ist auch eine gute Nachricht für unsere Emirates Skywards-Mitglieder. Sie bietet ihnen noch mehr Möglichkeiten Meilen einzulösen, beispielsweise für Ferien auf Penang oder Sightseeing in Neuseeland.“ Lisa Brock, Chief Commercial Officer der Jetstar Group, ergänzte: „Es freut uns, Kunden von Jetstar nun auch Emirates Skywards als Vielfliegerprogramm anbieten zu können und zugleich weitere Strecken in unsere Codeshare-Partnerschaft aufzunehmen.“

Top Aktuell Neue dänische Fluglinie Great Dane Airlines zeigt erstes Flugzeug
Beliebte Artikel Alle Fakten Emirates Neues United-Bordvideo Spider-Man sorgt für Sicherheit im Flugzeug
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.