in Kooperation mit

Farnborough International Airshow 2018

Boeing nimmt am Flugprogramm teil

4 Bilder

Auf der Farnborough International Airshow wird der US-Hersteller die Boeing 737 MAX 7 und die Boeing 787-8 Dreamliner im Flug zeigen. Ausgestellt werden Zivil- und Militärflugzeuge sowie Boeings Visionen des zukünftigen Fliegens.

Boeing hat bekannt gegeben, in Farnborough Zivil-, und Frachtflugzeuge zu zeigen. Zu den ausgestellten Mustern gehören eine Boeing 737 MAX 8, eine Boeing 777-300ER und die Frachter Boeing 747-8F und Boeing 767F.  Die Flugvorführungen der Boeing 737 MAX 7 und Boeing 787-8 Dreamliner werden vom 16. - 19. Juli stattfinden, die Messe geht bis zum 22. Juli.

Auch das amerikanische Verteidigungsministerium wird mehrere Militärflugzeuge und Hubschrauber von Boeing im Dienst der US-Streitkräfte präsentieren: Darunter die Hubschrauber Boeing AH-64 Apache und Boeing CH-47 Chinook, das Kampfflugzeug Boeing F-15E Strike Eagle und der Transporter Boeing C-17 Globemaster. 

Boeing zeigt auf der Messe außerdem Visionen des zukünftigen Fliegens, von hypersonischen Reisen über die Zukunft des autonomen Fliegens bis hin zum bemannten Raumflug. In einer interaktiven Ausstellung werden die aktuellen und neuen Flugzeugtypen vorgestellt. Ebenfalls auf der Messe vertreten sind Führungskräfte des Unternehmens.

Neues Heft
Top Aktuell Der Volocopter flog am 14. September über Stuttgart-Untertürkheim. Lufttaxi hebt autonom ab Volocopter fliegt über Stuttgart
Beliebte Artikel Alle Fakten Boeing 737 MAX 8 Alle Fakten Boeing 737 MAX 7
Stellenangebote DFS Aviation Services stellt ein Tower Manager (W/M/D) Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.