in Kooperation mit

Flaggschiff vor der Auslieferung

Erste Boeing 777-300ER für Swiss ist lackiert

7 Bilder

Die erste Boeing 777-300ER für die Schweizerische Fluggesellschaft Swiss hat ihre Lackierung erhalten. Sie soll im Januar ausgeliefert werden.

Am Dienstag ist die erste Boeing 777-300ER für Swiss von der Lackierung in Phoenix nach Seattle zurückgekehrt. Die Webcam des Flughafens Boeing Field in Seattle zeigte das in herkömmlichen Swiss-Farben lackierte Flugzeug bei der Landung. Wegen schlechten Wetters hatte die Boeing 777-300ER den geplanten Zielflughafen Everett nicht direkt angesteuert. Die erste Boeing 777-300ER für Swiss trägt die Registrierung HB-JNA und soll im Januar ausgeliefert werden. Swiss hat neun Flugzeuge des größten Zweistrahlers der Welt bestellt, die auf Langstrecken nach San Francisco, Los Angeles, Sao Paulo, Bangkok und Hongkong eingesetzt werden sollen. An Bord können in der Dreiklassenbestuhlung bei Swiss 340 Passagiere befördert werden. Gegenüber dem Vorgänger Airbus A340-300 verringere sich der Treibstoffverbrauch pro Sitz um 23 Prozent, so Swiss.

Top Aktuell Airbus A380 Ende des Großraumjets besiegelt A380-Produktion wird 2021 eingestellt
Beliebte Artikel Alle Fakten Boeing 777-300 Alle Fakten Swiss
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.