in Kooperation mit

Fliegende Kostbarkeiten zum Bestellen

Boeing öffnet das Fotoarchiv für Fans

Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing öffnet sein bislang internes Fotoarchiv nun auch externen Fans. Künftig kann man, gegen Gebühr, faszinierendes historisches Bildmaterial auch für den privaten Gebrauch bestellen.

Die Fotos könnten auf der überarbeiteten Webseite www.BoeingImages.com begutachtet und bestellt werden, teilte der Hersteller mit. Über 15000 Fotos und über 100 Videos stünden dort zur Lizenzierung für die kommerzielle Nutzung zur Verfügung. Neu sei dort ein Angebot von 2500 Motiven, die speziell für Luftfahrtfans als Print oder gerahmtes Foto abgegeben würden.

Seit 1916 lässt Boeing Fotos des Unternehmens und seiner Produkte durch professionelle Fotografen und Kameraleute erstellen. Teilweise dienen die Bilder auch der internen Dokumentation, etwa bei Flugerprobungen. Die riesige Bilddatenbank reicht von historischen Motiven über zahlreiche Verkehrsflugzeuge bis hin zu Militärflugzeugen, Raumfahrt und Zukunftskonzepten. Die Preise für die Fotos werden größenabhängig berechnet. Sie beginnen bei 16 Dollar pro Motiv und können bei größeren Formaten mehrere hundert Dollar erreichen. Registrierte Nutzer können bei Boeing mit Kreditkarte bezahlen. Bestellungen für Weihnachten müssen, bei amerikanischen Postwegen, bis zum Mittag des 13. Dezember in Seattle eingegangen sein.

Top Aktuell Boeing 737 MAX8 Einwände gegen schnelle Wiederzulassung Europäischer Pilotenverband stellt 737 MAX-Fragen
Beliebte Artikel Alle Fakten Boeing B-52 Alle Fakten Boeing 747-100
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.