in Kooperation mit

Flotte bei Interjet wächst

Sechster Superjet landet in Mexiko

27 Bilder

Am Sonntag, den 16. März kam der neueste Superjet in seiner Heimat in Toluca an. Damit verfügt Interjet nun über sechs Exemplare des in Russland gebauten Regionaljets.

Die Überführung des Suchoi Superjet 100 mit der Seriennummer MSN 95038 führte von Venedig über Keflavik und Bangor nach Toluca. Bis dato haben die fünf bereits bei Interjet aktiven Regionaljets rund 4000 Flugstunden absolviert und damit laut Angaben von SuperJet International eine Einsatzzuverlässigkeitsrate von 99 Prozent erreicht. Die tägliche Nutzungsdauer beträgt neun Stunden. Die Superjets werden auf neuen Zielen von Mexico-City aus eingesetzt: Torreon, Aguascalientes, Campeche, Minatitlan, Manzanillo, Zacatecas, Mazatlan, La Paz und Reynosa. Interjet hatte 20 Exemplare des SSJ100 bestellt. Die siebte Maschine befindet sich derzeit zur Komplettierung bei SuperJet International in Venedig und soll demnächst ausgeliefert werden. Insgesamt verbucht die weltweite Superjet-Flotte bis dato mehr als 40000 Flugstunden.

Top Aktuell Neue dänische Fluglinie Great Dane Airlines zeigt erstes Flugzeug
Beliebte Artikel Alle Fakten Suchoi Superjet 100 Neues United-Bordvideo Spider-Man sorgt für Sicherheit im Flugzeug
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.