in Kooperation mit

Flottenerweiterung

Ryanair sucht Ingenieure und Techniker

6 Bilder

Die irische Niedrigpreis-Airline will in den kommenden zwölf Monaten 200 neue Arbeitsplätze schaffen.

Ryanair sucht 200 Ingenieure und Techniker. Der Grund für die Joboffensive ist die Flottenerweiterung um 50 neue Flugzeuge vom Typ Boeing 737-800 innerhalb des kommenden Jahres.

Gefragt sind unter anderem Simulationsingenieure, Flottenplaner, Flugzeugtechniker, aber auch Mitarbeiter für die Bereiche Einkauf und Materialien, technische Standards und Training sowie Line und Base Maintenance. Am 23. November veranstaltet Ryanair im Maldron Hotel am Flughafen Dublin einen Tag der offenen Tür, um neue Fachkräfte anzuwerben. Laut Ryanair geht es um Arbeitsplätze in Irland, Großbritannien, aber auch in Deutschland (Excel Aviation), Italien, Griechenland, Zypern, Spanien, Portugal, Marokko, Litauen und Polen.

Bis 2024 will Ryanair ihre Flotte von 430 auf 585 Flugzeuge erweitern, deshalb werde die ingenieurtechnische Abteilung weiter wachsen, so die Airline in einer Pressemitteilung. 

Top Aktuell Falsches Ziel angeflogen BA-Flug landet in Edinburgh statt in Düsseldorf
Beliebte Artikel Alle Fakten Ryanair Alle Fakten Boeing 737-800
Stellenangebote RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w) Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d) Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d)
Anzeige
Streaming für Flugzeugfans
Pilotenausbildung bei Easyjet

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.