in Kooperation mit

Flottenmodernisierung

Royal Jordanian erwartet ersten Dreamliner im August

28 Bilder

Bis Ende 2014 wird Royal Jordanian insgesamt fünf Boeing 787 Dreamliner bekommen. Der erste wird für August 2014 erwartet.

Weitere vier Boeing-787-Flugzeuge sollen in den nächsten Jahren die Flotte verstärken. Alle 80 Piloten der Gesellschaft werden ab Mai 2014 eine vierwöchige Zusatzausbildung auf dem Boeing Campus in Gatwick, London, erhalten. Flugzeugingenieure, Mechaniker, Techniker sowie zahlreiche Flugbegleiter erhielten das Zusatztraining bereits in Miami.

Die neuen Dreamliner werden eine Kapazität von 270 Sitzen haben; davon 24 in der Crown Class und 246 in der Economy Class. Breitere Sitze und größere Fenster sollen für ein noch angenehmeres Flugerlebnis sorgen. Mit der 787 ersetzt Royal Jordanian die derzeitigen Airbus 340 und 330.

Royal Jordanian ist die Fluggesellschaft des haschemitischen Königreichs Jordanien und wurde 1963 unter dem Namen ALIA gegründet. 2013 feierte die RJ ihr 50-jähriges Jubiläum. Hauptsitz der Gesellschaft ist die jordanische Hauptstadt Amman. Hub ist der Queen Alia International Airport (QAIA) in Amman. Weltweit werden 4545 Mitarbeiter beschäftigt. Seit 2007 ist Royal Jodanian Mitglied der Oneworld Allianz. Die aktuelle Flotte umfasst 29 Passagierflugzeuge und zwei Frachtflugzeuge A310.

Top Aktuell ADAC-Test analysiert Flug-Nebenkosten Billig fliegen - oft teurer als gedacht
Beliebte Artikel Alle Fakten Boeing 787-8 Neue dänische Fluglinie Great Dane Airlines zeigt erstes Flugzeug
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.