in Kooperation mit

Flugbegleiter-Streik

Lufthansa will zum Normalbetrieb zurückkehren

7 Bilder

Der längste Streik in der Geschichte der Lufthansa scheint sich dem Ende zu nähern. Am Samstag will die Fluggesellschaft weitestgehend den normalen Flugbetrieb durchführen.

An den sieben Streiktagen musste die Lufthansa rund 4700 Flüge streichen. Davon waren knapp 550000 Passagiere betroffen. Laut Mitteilung der Airline sollen nun alle planmäßigen Langstreckenverbindungen am Samstag starten können. Zusätzlich werden die Langstreckenverbindungen von Frankfurt nach Hong Kong, Singapur, Rio de Janeiro und Sao Paolo, die am späten Freitagabend hätten starten sollen, streikbedingt auf Samstagmorgen verspätet, um eine Streichung zu vermeiden.

Bis auf vereinzelte Streichungen, falls Flugzeuge oder Crews noch nicht an den Einsatzorten sind, soll auch auf den Kurz- und Mittelstrecken wieder der Normalbetrieb einkehren. Eine Einigung im Streit mit den Flugbegleitern gab es bislang jedoch noch nicht.

Top Aktuell Flugbetrieb in der Nacht eingestellt Germania meldet Insolvenz an
Beliebte Artikel Alle Fakten Lufthansa / Lufthansa Cargo Aussichten für das Gesamtjahr bleiben positiv Ryanair beendet 4. Quartal mit Verlust
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.