in Kooperation mit

Flugzeuge für die Superreichen

Boeing meldet Neubestellung für die BBJ 777-300ER

Wie üblich, möchte der Kunde für das große VIP-Flugzeug nicht genannt werden, das bei den Superreichen dieser Welt mit einer Kabinenfläche von 338 Quadratmetern und einer Reichweite von 17.075 Kilometern punktet.

„2014 scheint ein gutes Jahr für unsere BBJ’s zu werden“, freut sich Steve Taylor, Präsident von Boeing Business Jets. „Die Kunden zeigen ein ungebremstes Interesse für unsere Produkte, die einen unschlagbaren Komfort auf der Langstrecke bieten.“ Die jüngste Bestellung ist bereits die zweite für einen Großraum-BBJ in diesem Jahr. Seit das Unternehmen 2006 die 747-8 und die 787 auch als VIP-Maschinen eingeführt hat, erhöhte sich der Anteil der Großraumflugzeuge auf rund 40 Prozent am gesamten Marktvolumen. Boeing liefert allerdings nur die Flugzeuge ohne jegliche Ausstattung. Diese wird anschließend von spezialisierten Zentren nach den individuellen Wünschen der VIP’s installiert.

Boeing offeriert derzeit gut betuchten Kunden die ganze Bandbreite ihrer Verkehrsflugzeuge als BBJ, BBJ 2 und BBJ 3 – alles Ableitungen der 737-Familie, einschließlich der neuen 737 MAX. Hinzu kommen die Widebodies 747-8, 767, 777 und 787. Insgesamt liegen 217 Bestellungen für die Privatjets vor, von denen bereits 195 ausgeliefert worden sind.

Top Aktuell Boeing 737 MAX8 Einwände gegen schnelle Wiederzulassung Europäischer Pilotenverband stellt 737 MAX-Fragen
Beliebte Artikel Alle Fakten Boeing 777-300 Vom 3D-Druck zu künstlicher Spinnenseide Airbus treibt Leichtbau voran
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.