in Kooperation mit

Französischer Industrieller und Luftfahrt-Manager

Serge Dassault ist tot

Der französische Unternehmer und Politiker ist am 28. Mai im Alter von 93 Jahren gestorben. Zu seinem Firmenimperium gehörte unter anderem der Flugzeughersteller Dassault Aviation.

Serge Dassault hat offenbar bis zuletzt gearbeitet. Nach Angaben seiner Familie starb der Geschäftsmann am Montagnachmittag in seinem Büro in Paris an Herzversagen.

Serge Dassault war bis zu seinem Tod Geschäftsführer der Groupe Dassault, einem Verbund mehrerer Firmen in Frankreich. Unter anderem gehört auch Dassault Aviation zur Gruppe. Serge Dassault hatte die Geschäftsführung 1986 von seinem Vater Marcel Dassault übernommen. 

Dassault hatte sich auch politisch engagiert. Er war von 1995 bis 2009 Bürgermeister der Stadt Corbeil-Essones. Zudem saß er von 2004 bis 2017 für die Konservativen im Senat. Auch in der Medienbranche war Dassault unternehmerisch tätig.

Neues Heft
Top Aktuell Spezialversion für Ultralangstrecke Airbus will Qantas die A350-1000 anbieten
Beliebte Artikel Airbus-Demonstrator erhält einen Elektromotor Avro RJ100 trifft zum Umbau in Toulouse ein Zweite Karriere als fliegender Prüfstand Qantas-Jumbo fliegt bald für Rolls-Royce
Stellenangebote DFS Aviation Services stellt ein Tower Manager (W/M/D) Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.