in Kooperation mit
9 Bilder

Größter Kunde und Betreiber der 787

ANA feiert 100.000 Dreamliner-Flüge

Die japanische Fluggesellschaft All Nippon Airways (ANA) hat am Montag als erste Airline den 100.000 gewerblichen Flug mit einem ihrer Dreamliner absolviert. Sie ist der weltweit größte Kunde und Betreiber der neuen Boeing-Zweistrahlerfamilie.

Der 100.000. Flug eines ANA-Dreamliners landete am Montag am Flughafen Seattle-Tacoma International und wurde mit einer Feier am Gate begrüßt. ANA war 2011 "Launch Customer" der 787. Heute betreibt sie mit 44 Flugzeugen, darunter die Versionen 787-8 und 787-9, die größte Dreamliner-Flotte. Ein Viertel der heutigen, gewerblichen Dreamliner-Flüge entfällt auf ANA. Weitere 39 Dreamliner, darunter die künftige 787-10, hat ANA bereits bestellt.

Die weltweite Gesamtflotte aller 787 hat bisher über 75 Millionen Passagiere auf über 350 Routen befördert. Erst durch die hohe Wirtschaftlichkeit des modernen Zweistrahlers aus Verbundwerkstoff hätten 90 neue Routen rentabel eröffnet werden können, meldete Boeing. Der Hersteller baut die 787 in Everett und Charleston. Im Jahr 2015 wurden, erstmals bei einem Großraumflugzeug, 135 Flugzeuge ausgeliefert.

28 Bilder
Zur Startseite
Zivil Flugzeuge Alle Fakten Boeing 787-10

Lesen Sie auch
Flugzeuge