in Kooperation mit

Großbestellung in Farnborough

Qatar Airways verdoppelt 777X-Order

27 Bilder

Qatar Airways hat auf der Farnborough Airshow am Mittwoch ihren in Dubai angekündigten Großauftrag für 50 Boeing 777-9X als festen Auftrag im Listenwert von 18,9 Mrd. Dollar unterzeichnet.

Überraschend fügte die Airline nochmals 50 weitere Vorbestellungen hinzu, die man später alle ebenfalls in feste Aufträge umzuwandeln gedenke, so Qatar-Vorstandschef Akbar Al Baker. Außerdem wurden vier 777-Frachter fest bestellt und vier Optionen erteilt. Der Gesamtauftrag nach Listenwert könnte somit auf 40 Mrd. Dollar kommen.

Die neuen Zweistrahler sollen ab 2020 geliefert werden und bei Qatar "ältere" Boeing 777-300ER ersetzen. Das Flottenalter solle stets bei etwa fünf Jahren gehalten werden, so Al Baker. Die heute zusätzlich vorbestellten Flugzeuge seien aber auch für eine neue Leasingsparte der Fluggesellschaft gedacht.

An der Abnahme von zehn fest bestellten Airbus A380 halte Qatar trotz des neuen Großauftrags fest, sagte Al Baker auf Nachfrage der Flug Revue. Drei zur Auslieferung anstehende und bis Oktober verspätete Flugzeuge müssten lediglich in allen Aspekten "perfekt" sein. Er lege sehr strenge Standards bei der Übernahme an. Auch alle bestellten A350 wolle Qatar abnehmen.

Top Aktuell Neue dänische Fluglinie Great Dane Airlines zeigt erstes Flugzeug
Beliebte Artikel Alle Fakten Boeing 777F Neues United-Bordvideo Spider-Man sorgt für Sicherheit im Flugzeug
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.