in Kooperation mit

Gründervater der Emirate

Etihad-A380 trägt "Scheich Zayed"-Lackierung

5 Bilder

Nach Emirates hat auch Etihad einen Airbus A380 mit einer Sonderlackierung zu Ehren des Emirate-Gründervaters "Scheich Zayed" dekoriert, der vor 100 Jahren geboren wurde.

Etihad Airways stellte die neue Sonderlackierung im "Comic"-Stil am Montag vor. Die A380-861, A6-APA trägt nun die markante Sonderlackierung mit dem Slogan "From Abu Dhabi to the World" und dem großen "Year of Zayed"-Schriftzug. Die "Lackierung", sie besteht genau genommen aus Spezialfolie-Aufklebern, wurde in der Etihad-Werft in Abu Dhabi angebracht.

Damit würdige man die Weitsicht, den Respekt, die Nachhaltigkeit und die menschliche Entwicklung des Visionärs Scheich Zayed, dessen vollständiger Name HH Sheikh Theyab bin Mohamed bin Zayed Al Nahyan laute, so Etihad. Das Flugzeug ist häufig auf der Route von Abu Dhabi nach Sydney unterwegs und wechselt dazwischen häufig zu kürzeren Flügen vom Golf nach London oder Paris.

Top Aktuell Neue Airline-Tochter Amal nutzt überzählige Riesen Malaysia Airlines: A380 im Pilgerverkehr
Beliebte Artikel Alle Fakten Airbus A380-800 Alle Fakten Etihad Airways
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.