in Kooperation mit

Irische Niedrigpreisairline

Ryanair stationiert weitere Flugzeuge in Frankfurt

8 Bilder

Mehr Flugzeuge, mehr Strecken: Ryanair baut ihr Angebot ab dem Flughafen Frankfurt am Main aus.

Ryanair stationiert drei weitere Boeing 737-800 am Flughafen Frankfurt, wie die irische Niedrigpreisairline am Dienstag mitteilte. Damit steigt die Zahl der Ryanair-Flugzeuge am Lufthansa-Drehkreuz auf insgesamt zehn.

Auch das Flugangebot für die Region Frankfurt steigt: Der Sommerflugplan 2018 beinhaltet 38 Strecken ab Frankfurt am Main. 34 davon sind neue Verbindungen, darunter einmal täglich nach Athen, Barcelona und Glasgow, zwei Mal wöchentlich nach Gran Canaria, Mykonos und Agadir, sowie vier Mal pro Woche nach Toulouse und Catania.

Von Frankfurt-Hahn aus werden 43 Strecken angeboten, dort hat Ryanair fünf Flugzeuge stationiert. Neu ist die Verbindung nach Plowdiw, zwei Mal wöchentlich steuert die Airline von Hahn aus die bulgarische Stadt an.

Mit den zusätzlichen Flugzeugen und Strecken will Ryanair im kommenden Jahr von den beiden Frankfurter Flughäfen aus fast 4,7 Millionen Passagiere befördern. "Deutsche Reisende und Deutschland-Besucher sorgen für den Winterflugplan 2017/2018 derzeit für Rekordbuchungen und die Preise werden weiter sinken", sagte David O'Brien, CCO von Ryanair.

Top Aktuell US-Branchenriese beschafft Gebrauchtjets United: Mehr Gewinn und MAX-Ersatzpläne
Beliebte Artikel Alle Fakten Boeing 737-800 737-Großkunde nutzt neue Versionsbezeichnung UPDATE: Ryanair schafft Schriftzug „MAX“ ab
Stellenangebote Jetzt bewerben ACM Charter sucht Mitarbeiter/in CAMO (m/w/d) Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.