in Kooperation mit

Januarbilanz bestätigt Aufwärtstrend

Berliner Wachstum verlagert sich nach Schönefeld

5 Bilder

Die Berliner Flughäfen steigern auch weiter ihre Passagierzahlen. Besonders stark fällt das Wachstum in Schönefeld aus.

Wie die Betreibergesellschaft mitteilt, nutzten im Januar insgesamt rund zwei Millionen Passagiere die Berliner Flughäfen – 12,8 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Besonders kräftig fand das Wachstum dabei am brandenburgischen Flughafen Schönefeld aus: 705.177 Fluggäste flogen hier im ersten Monat des Jahres – im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht das einem Zuwachs von 44 Prozent. Der stadtnahe Flughafen Tegel zählte 1.329.323 Passagiere, was 1,1  Prozent mehr sind als noch ein Jahr zuvor.

Bei den Flugbewegungen ergibt sich ein ähnliches Bild: Insgesamt 19.870 Starts und Landungen fanden an den beiden Hauptstadtflughäfen statt, das bedeutet eine Zunahme von 9,2 Prozent. Der Anteil von Schönefeld liegt bei 6.567 Flugbewegungen und einem Anstieg von 32,2 Prozent. Tegel konnte die Zahl der Starts und Landungen mit einem leichten Plus von 0,6 Prozent konstant halten.

Top Aktuell Winterräumdienst auf dem Flughafen Chicago O'Hare Tageshöchstwert minus 29 Grad Celsius Extreme Kälte behindert Verkehr in Chicago
Beliebte Artikel FLUG REVUE im neuen Gewand Wie gefällt Ihnen der neue Webauftritt? Neue Zahlen der Flugsicherung Drohnen werden zum Problem für deutsche Airports
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.