in Kooperation mit

Jüngster Dreamliner startet nach China

Xiamen Airlines erhält erste Boeing 787-8

15 Bilder

Mit ihrem ersten Dreamliner hat die chinesische Xiamen Airlines, ein reinrassiger Boeing-Kunde, auch ihr erstes Großraumflugzeug in Dienst gestellt.

Die 1984 gegründete Fluggesellschaft ist bereits der dritte chinesische Betreiber der Boeing 787. Die Fluggesellschaft mit dem IATA-Kürzel "MF" stammt aus der Provinz Fujian und ist mit 18,5 Millionen beförderten Passagieren im Gesamtjahr 2013 Chinas sechstgrößte Airline. Die Anteilseigner sind China Southern Airlines Co. Ltd. (51 Prozent), Xiamen C & D Corporation Limited (34 Prozent) und Jizhong Energy Resources Co., Ltd. (15 Prozent). Xiamen Airlines bedient 218 Inlandsrouten und 26 internationale Strecken in Asien. Sie will ihre Dreamliner nach Europa, Nordamerika und Australien einsetzen.

Im Rahmen eines Zwölf-Jahres-Plans will das Unternehmen, dessen Markenzeichen ein fliegender Reiher vor blauem Himmel ist, bis 2015 auf 150 Flugzeuge wachsen, darunter sechs Boeing 787. Schon im November 2013 hatte sie ihr 100. Boeing-Flugzeug übernommen, eine Boeing 737-800. Xiamen arbeitet mit Boeing in den Bereichen Flugtraining, Wartungsdienste sowie Flugkarten und Navigationsdaten zusammen.

Top Aktuell ADAC-Test analysiert Flug-Nebenkosten Billig fliegen - oft teurer als gedacht
Beliebte Artikel Alle Fakten Boeing 787-8 Neue dänische Fluglinie Great Dane Airlines zeigt erstes Flugzeug
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.