in Kooperation mit

Kooperationsvereinbarung

Bangkok Airways Regionalpartner des BVB

Borussia Dortmund hat die Thailändische Regionalfluggesellschaft Bangkok Airways als „regionalen Partner" präsentiert.

Die Kooperationsvereinbarung sieht verschiedene Werbe- und Promo-Initiativen im Rahmen von Co-Branding-Kampagnen in Thailand, Südostasien, Kontinentalchina, Hongkong, Indien und Bangladesch vor, mit der die Airline ihre Markenbekanntheit quer durch die Region stärken will.

Puttipong Prasarttong-Osoth, President von Bangkok Airways, sagte: „Mit Borussia Dortmunds starker globaler Markenpräsenz und riesigen Fangemeinde sind wir überzeugt, dass wir das Markenimage von Bangkok Airways als Asia's Boutique Airline stärken und den Bekanntheitsgrad der Airline in ganz Asien und Europa, Heimat unseres größten Kundenstamms, erhöhen können."

Bangkok Airways ist die erste private Airline, die nach 1968 in Thailand gegründet wurde. Jeden Tag heben ungefähr einhundert Bangkok Airways-Maschinen vom Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok ab, die mehr als fünfundzwanzig Destinationen in ganz Thailand und Asien anfliegen.

Neues Heft
Top Aktuell Avionik-Sabotage US-Flugzeugmechaniker steht unter Terrorverdacht
Beliebte Artikel Erhöhen chinesische Investoren ihre Beteiligung? Thomas Cook Group beantragt US-Gläubigerschutz Flottenerneuerung mit kleineren Zweistrahlern El Al beendet Jumbo-Passagierflüge
Stellenangebote Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d) Air Alliance stellt ein Sachbearbeiter im Einkauf (m/w/d) in Vollzeit
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.