in Kooperation mit

Alle Fakten

LATAM Airlines Group

LAN Airlines ist eine der Vorzeige-Fluggesellschaften Lateinamerikas. Mit modernen Flugzeugen und einer gesunden Wachstumsstrategie ist die Airline erfolgreich.

LAN Airlines ist eine in Chile beheimatete Fluggesellschaft. Sie feierte 2009 ihren 80. Geburtstag. Am 05. März 1929 gründete der chilenische Luftwaffenchef Commander Arturo Merino Benítez das Untenehmen als „Línea Aeropostal Santiago-Arica". Drei Jahre später bediente die Airline unter ihrem Namen Línea Aérea Nacional verschiedene Inlandsstrecken.

1946 startete dann der erste internationale Flug von Santiago de Chile nach Buenos Aires, und sieben Jahre später ging es erstmals nach Lima und La Paz. Miami wurde 1958 zum ersten Mal angeflogen. Frankfurt steht auch schon seit 40 Jahren auf dem Flugplan. Die erste Maschine - damals noch unter dem Namen LanChile - landete in Deutschland im Jahr 1969. Seit 2000 ist LAN Mitglied der oneworld-Allianz.

In ihrem ersten Geschäftsjahr beförderte die Fluglinie 762 Personen, 80 Jahre später waren es jährlich über 13 Millionen Passagiere und circa 660.000 Tonnen Fracht. LAN und ihre Tochterunternehmen in Chile, Peru, Argentinien und Ecuador verbinden diese Länder mit Europa, den Vereinigten Staaten und dem Südpazifik.

LAN betreibt eine der modernsten Flotten der Welt, das Durchschnittsalter der insgesamt 81 Passagiermaschinen und neun Frachtflugzeuge beträgt fünf Jahre (2009). Bei 350 Abflügen pro Tag startet circa alle vier Minuten eine Maschine von LAN. Die durchschnittliche Pünktlichkeitsrate beträgt 87,2 Prozent.

Im November 2007 feierte das Unternehmen sein zehnjähriges Jubiläum an der Börse in New York. LAN gehört zu den wenigen Airlines der Welt mit einer Investmentklassifizierung (BBB).

Auch das Frachtgeschäft spielt eine äußerst wichtige Rolle. LAN CARGO hat sich zum größten Frachtunternehmen am Flughafen von Miami entwickelt. Erst kürzlich eröffnete die Gesellschaft eine Filiale in Kolumbien sowie Niederlassungen in Costa Rica und Guatemala.

Die LATAM Airlines Group entstand durch den Zusammenschluss der chilenischen LAN Airlines und der brasilianischen TAM Linhas Aéreas.

ie neue Unternehmensgruppe, die die größte Fluggesellschaft in Lateinamerika und eine der größten der Welt darstellt, umfasst LAN Airlines samt ihren Tochtergesellschaften in Argentinien, Ecuador, Kolumbien, Peru und LAN Cargo mit ihren Tochtergesellschaften, TAM Linhas Aéreas mit ihrer Tochtergesellschaft TAM Airlines sowie sämtliche Beteiligungen der LAN und TAM. Bis auf Weiteres werden alle Marken erhalten. Gemeinsam verfügen die beiden Airlines (Stand: 2011) über eine Flotte von 310 Flugzeugen, die im Passagierbereich etwa 150 Destinationen in 22 Ländern anfliegen. Der gemeinsame Umsatz belief sich im Jahr 2011 auf 13,5 Milliarden US-Dollar, insgesamt wurden 60 Millionen Passagiere befördert.

Technische Daten
Modell LATAM Airlines Group
Land Chile
Top Aktuell Flugbetrieb in der Nacht eingestellt Germania meldet Insolvenz an
Beliebte Artikel Aussichten für das Gesamtjahr bleiben positiv Ryanair beendet 4. Quartal mit Verlust Emirates besiegelt Nachbestellung nicht Steht die A380 auf der Kippe?
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.