in Kooperation mit

Lauberhornrennen

Swiss fliegt mit Patrouille Suisse

4 Bilder

Im Rahmen des Lauberhornrennens plant die Schweizer Fluggesellschaft auch dieses Jahr einen Schauflug. Eine CS100 wird dabei zusammen mit der Kunstflugstaffel der Schweizer Luftwaffe auftreten. Geplant sind Flüge am 13. und 14. Januar.

Swiss International Air Lines ist offizielle Airline und Partner des Skiweltcups in Wengen. In den beiden Jahren davor wurde 2015 eine A320 und 2016 eine A321 von F-5 Tiger Maschinen der Patrouille Suisse durch das Lauterbrunnental eskortiert. Dieses Jahr sind Flüge zwischen Kombinationsabfahrt und –slalomlauf am 13.Januar und vor dem Abfahrtsrennen am 14.Januar geplant.

 Swiss nutzt die Gelegenheit ihr neuestes Flugzeug der Flotte zu präsentieren. Die CS100 vom kanadischen Flugzeughersteller Bombardier wurde erstmals am 15.Juli 2016 bei einem Linienflug eingesetzt. Swiss war damit der weltweit erste Betreiber dieses Flugzeugtyps. 

Zur Vorbereitung haben die Piloten der Swiss Daten und Informationen vergangener Sonderflüge herangezogen, und der Formationsflug wurde mehrfach im Flugsimulator zusammen mit den Piloten der Patrouille Suisse geübt. Das gemeinsame Training für die anstehenden Flüge fand am Donnerstag statt.

Neues Heft
Top Aktuell Arbeitsniederlegung in Frankfurt und München Lufthansa-Flugbegleiter streiken am 20. Oktober
Beliebte Artikel Nun auch mit Bundespolizei und Bundeswehr als Aussteller „Be a Pilot“ wieder ein voller Erfolg Corendon gehört zu den Türkei-Airlines in Paderborn-Lippstadt. Zusätzliches Angebot nach Antalya Paderborn: 211 Flüge in den Herbstferien
Stellenangebote DFS Aviation Services stellt ein Tower Manager (W/M/D) Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.