in Kooperation mit

London – New York

La Compagnie stellt Business-Linie ein

Nach den Kürzungen bei British Airways stellt nun La Compagnie ihre Business-Class Linie von Luton nach Newark ab 25. September vorerst ein.

Nach Angaben der französischen Airline, die Boeing 757 mit durchgehender Business-Class-Ausstattung betreibt, wird dafür ab Oktober 2016 die Verbindung von Paris nach New York mit einem zweiten täglichen Flug aufgestockt.

Als Grund für die Entscheidung werden das „neue wirtschaftliche Klima“ nach dem Brexit-Referendum im Juni und die „nie dagewesene rechtliche und wirtschaftliche Unsicherheit für Fluggesellschaften, die Großbritannien bedienen“ genannt.

La Compagnie hatte die London-Route im April 2015 gestartet. Zuletzt lag die Auslastung bei über 77 Prozent. Für Paris – New York werden Passagierladefaktoren von mehr als 80 Prozent genannt.

British Airways hatte zuvor bekannt gegeben, dass man ab Oktober eine der beiden Abflüge von London City Airport nach New York JFK streicht. Diese werden mit der A318 bedient, die mit 36 Schlafsesseln bestückt ist.

Zur Startseite