in Kooperation mit

"Mannschaftsflieger" aus Moskau

Nationalmannschaft kehrt zurück

18 Bilder

Nach ihrem Ausscheiden bei der Fußball-WM kehrt die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Nachmittag per Sonderflug nach Deutschland zurück. Ihr "Mannschaftsflieger" ist ein speziell dekorierter Airbus A321 von Lufthansa.

Gegen 14.35 Uhr befand sich die A321 bereits über Jena und sollte gegen 15 Uhr mit der Nationalmannschaft an Bord am Frankfurter Flughafen landen. Der Sonderflug LH343 war extra als "Mannschaftsflieger" der "Fanhansa" dekoriert worden. Die A321 mit der Registrierung D-AISQ war am Mittag mit Verspätung in Moskau-Wnukowo gestartet. 

UPDATE:
Um 15.01 Uhr setzte der Sonderflug, aus Westen kommend, auf der Frankfurter Landebahn Nordwest auf.

Top Aktuell Mit Superjumbo nach Hawaii "Flying Honu": ANA übernimmt erste A380
Beliebte Artikel Alle Fakten Airbus A321 Alle Fakten Lufthansa / Lufthansa Cargo
Stellenangebote RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w) Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d) Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d)
Anzeige
Streaming für Flugzeugfans
Bewährungsprobe für den Airbus A350

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.