in Kooperation mit
18 Bilder

"Mannschaftsflieger" aus Moskau

Nationalmannschaft kehrt zurück

Nach ihrem Ausscheiden bei der Fußball-WM kehrt die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Nachmittag per Sonderflug nach Deutschland zurück. Ihr "Mannschaftsflieger" ist ein speziell dekorierter Airbus A321 von Lufthansa.

Gegen 14.35 Uhr befand sich die A321 bereits über Jena und sollte gegen 15 Uhr mit der Nationalmannschaft an Bord am Frankfurter Flughafen landen. Der Sonderflug LH343 war extra als "Mannschaftsflieger" der "Fanhansa" dekoriert worden. Die A321 mit der Registrierung D-AISQ war am Mittag mit Verspätung in Moskau-Wnukowo gestartet. 

UPDATE:
Um 15.01 Uhr setzte der Sonderflug, aus Westen kommend, auf der Frankfurter Landebahn Nordwest auf.

Zur Startseite
Lesen Sie auch
Flugzeuge