in Kooperation mit

Neue Auflage des Erfolgsmodells

Bell 505 Jet Ranger X absolviert Jungfernflug

Im kanadischen Bell-Werk Mirabel, in der Provinz Québec, ist am Montag der erste Jet Ranger der neuen Generation Bell 505 Jet Ranger X zum Erstflug gestartet.

"Die Bell 505 verhielt sich genau wie erwartet", sagte Yann Lavalle, Senior Flight Test Pilot bei Bell Helicopter, nach dem Flug. "Ich bin begeistert, ein Teil der Jet Ranger-Historie zu sein, die den Markt schon vor etwa 50 Jahren prägte. Wir haben zunächst einen Schwebeflug absolviert, dann die Flugeigenschaften im Langsamflug untersucht und dann zwei Platzrunden durchgeführt. Dabei haben wir eine Geschwindigkeit von 60 Knoten (111 km/h) erreicht." Der gesamte Flug habe rund 30 Minuten gedauert.

Die fünfsitzige Bell 505 verfügt über ein Garmin G1000H-Glascockpit und wird von einem digital geregelten Turbomeca Arrius 2R-Triebwerk angetrieben. Der Hubschrauber erreicht über 125 Knoten (230 km/h) und schafft eine Reichweite von 670 Kilometern. Bei Bell haben die Kunden bereits 240 Absichtserklärungen zum Kauf der Bell 505 unterschrieben. Bell entwickelt zur Zeit außerdem die Bell V-280 Valor als militärisches Kipprotormuster und die Bell 525, den ersten kommerziellen Hubschrauber mit Fly-by-wire-Steuerung.

Top Aktuell Anstellwinkelvergleich und MCAS-Einschränkung Boeing stellt MAX-Softwarepaket fertig
Beliebte Artikel Neues Flugtaxi-Konzept Lilium Jet absolviert Erstflug Erster Prototyp mit Kabine Dritte MS-21-300 nimmt Flugerprobung auf
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.