in Kooperation mit

Neue Ferienziele

Germania startet Sommerflugplan 2015

19 Bilder

Die Fluggesellschaft Germania hat den Flugplan zum kommenden Sommer zur Buchung freigeschaltet. Erstmals führt die Airline Flüge ab Münster/Osnabrück im Sommer in eigener Regie durch.

Neben zusätzlichen Urlaubszielen von bestehenden Airports in Deutschland nimmt Germania mit Münster/Osnabrück einen Abflughafen neu ins Programm. Bislang war die Airline ab „FMO” nur im Auftrag von Reiseveranstaltern im Einsatz; nun startet sie unter eigener Flagge zu elf Flugzielen. Neben Hurghada, das bereits im Winterflugplan 2014/2015 im Programm ist, stehen Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa, Mallorca, Ibiza, Korfu, Kos, Kreta, Rhodos und Antalya im Flugplan. Alle Ziele werden einmal wöchentlich angesteuert, Antalya und Mallorca mehrfach pro Woche.

Mit Tel Aviv kommt ab März 2015 eine neue Destinantion ins Streckennetz. Von Hamburg starten die  Germania-Jets zweimal pro Woche nach Israel, ab Karlsruhe/Baden-Baden wöchentlich. Komplett neu im Flugplan ist ab Frühjahr 2015 laut Germania zudem Paphos auf Zypern. Der Ferienort im Südwesten der Insel ist zweimal wöchentlich ab Düsseldorf sowie wöchentlich ab Berlin, Bremen, Erfurt-Weimar und Hamburg im Angebot. Von München fliegt Germania zudem mit Larnaca den zweiten Airport auf Zypern an.

Auch die griechischen Inseln werden im kommenden Sommer berücksichtigt: Ab Hamburg stehen Rhodos, Santorin und Zakynthos im Flugplan, von Bremen geht es nach Korfu und Kreta, von Erfurt-Weimar nach Kreta und Rhodos. Eine weitere Destination im östlichen Mittelmeer ist Antalya an der Türkischen Riviera, das zusätzlich zu Münster/Osnabrück auch ab Berlin-Schönefeld, Bremen, Erfurt-Weimar, Kassel-Calden und Rostock-Laage bedient wird. 

Fester Bestandteil des Germania-Angebots bleiben im Sommer die Balearen und die Kanaren. Ab Bremen fliegt die Airline bis zu neun Mal wöchentlich nach Mallorca. Die Ferieninsel wird zudem von Rostock-Laage, Erfurt-Weimar, Kassel-Calden, Düsseldorf und Frankfurt am Main angeflogen. Von Berlin-Schönefeld, Bremen und Münster/Osnabrück geht es zudem nach Ibiza. Die Kanarischen Inseln stehen neben „FMO” auch ab Rostock-Laage (Gran Canaria), Bremen (Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, Teneriffa) und Erfurt-Weimar (Gran Canaria, Teneriffa) im Flugplan.

Auf dem nordafrikanischen Festland fliegt Germania im Sommer 2015 zu insgesamt vier Zielen: Agadir in Marokko wird einmal pro Woche ab Bremen bedient, Marrakesch bis zu zweimal wöchentlich ab Hamburg. Enfidha in Tunesien ist ab Berlin-Schönefeld, Bremen und Dresden, der ägyptische Badeort Hurghada neben Münster/Osnabrück auch ab Bremen und Kassel-Calden erreichbar.

Top Aktuell ADAC-Test analysiert Flug-Nebenkosten Billig fliegen - oft teurer als gedacht
Beliebte Artikel Neue dänische Fluglinie Great Dane Airlines zeigt erstes Flugzeug Neues United-Bordvideo Spider-Man sorgt für Sicherheit im Flugzeug
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.