in Kooperation mit

Neue Flugstrecke

Phuket ist 300. Ziel von Turkish Airlines

Die Boeing 777-300ER absolvierte am Montag ihren ersten Flug auf die thailändische Urlaubsinsel.

Um 08.55 Uhr Ortszeit erreichte der Jungfernflug den internationalen Flughafen Phuket. Mit Wasserkanonen wurde die Maschine auf der Insel willkommen geheißen. Jeweils montags, donnerstags, samstags und sonntags wird das neue Ziel ab Istanbul angesteuert.  Die Flüge mit der Nummer TK 172 starten jeweils um 14.30 Uhr türkischer Zeit. Die Rückflüge von Phuket nach Istanbul finden montags, dienstags, freitags und sonntags um 05.30 Uhr statt.

"Turkish Airlines freut sich, seinen Fluggästen durch sein stetig wachsendes Netzwerk einen Mehrwert und mehr Flugverbindungen bieten zu können.", so Bilal Eksi, CEO von Turkish Airlines.

Turkish Airlines wurde 1933 mit einer Flotte von fünf Flugzeugen gegründet. Heute besitzt die teilstaatliche Fluggesellschaft 333 Passagier- und Frachtmaschinen. Das Streckennetz umfasst 300 weltweite Destinationen, darunter 251 internationale und 49 innerhalb der Türkei.  Im Airline-Vergleich bedient sie die meisten Länder und internationalen Destinationen weltweit.

Zur Startseite
Zivil Airlines Entscheidung gegen Boeing Qantas wählt Airbus A350 für Project Sunrise

Qantas hat sich entschieden: Der Airbus A350-1000 soll das Flugzeug für...