in Kooperation mit

Neue Lufthansa-Trainingsflugzeuge

European Flight Academy erhält fünf DA42-VI

Neben dem Kaufvertrag hat die Flugschule der Lufthansa Aviation Training von Diamond Aircraft Industries auch Kaufoptionen für fünf weitere der Flugzeuge erworben. Die Auslieferung beginnt im Januar 2018.

Mit der DA42-VI hat Lufthansa die neueste Version des Diamond-Flugzeugs bestellt. Die DA42 ist komplett aus Karbonfaser und verfügt über Diesel-Motoren AE300 von Austro Engine, ein Garmin Avioniksystem G1000 NXi mit Autopiloten und eine optionale elektrische Klimaanlage. Seit der Einführung des Flugzeugs vor mehr als zehn Jahren wurden nahezu 1000 Exemplare verkauft. Laut Lufthansa verbessern die Neuzugänge die Ausbildungsqualität, aber auch Effizienz und Ökologie der Trainings deutlich.

Seit 2010 werden die Nachwuchspiloten in der Lufthansa Aviation Trainings Basis im norddeutschen Rostock ausgebildet. Die European Flight Academy wird dabei jährlich von 150 Schülern aufgesucht, die später die Flugzeuge der Lufthansa Gruppe aber auch anderer Airlines steuern.

Neues Heft
Top Aktuell Erster Qantas-Testflug absolviert New York - Sydney in 19 Stunden und 16 Minuten
Beliebte Artikel „Heidelberg“ gut in Schuß Lufthansa A320 begeht 30. Dienstjubiläum Verzögerungen im Zeitplan Emirates rechnet mit Boeing 777-9 nicht vor 2021
Stellenangebote DFS Aviation Services stellt ein Tower Manager (W/M/D) Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.