in Kooperation mit

Neue Route aus Zentralasien

Azerbaijan Airlines fliegt neu nach Berlin

Die Fluggesellschaft Azerbaijan Airlines (Azal) wird ab dem 2. Mai die deutsche Hauptstadt zweimal pro Woche ansteuern.

Die Fluggesellschaft Azal fliege zweimal pro Woche den Flughafen Berlin-Tegel an, bestätigte Flughafensprecher Lars Wagner auf Nachfrage der FLUG REVUE. Die neue Interkontinentalroute aus Zentralasien war am Mittwoch von der amtlichen Nachrichtenagentur APA noch ohne genauere Flugzeiten schon für den 2. Mai angekündigt worden. Auch das eingesetzte Flugzeugmuster ist noch nicht bekannt.

Das IATA-Mitglied Azal hat eine moderne Flotte mit westlichen Mustern und nutzt den modernen Heydar Aliyev International Airport im Norden von Baku als Drehkreuz. Azerbaijan Airlines (Azal) oder "Azərbaycan Hava Yolları" in der Landessprache, ist die größte Fluggesellschaft Aserbaidschans und Flag Carrier.

Erst am Mittwoch hatte die niederländische Transavia eine neue Route von Tegel nach Rotterdam aufgenommen. 2014 hatte Tegel über 20 Millionen Passagiere abgefertigt.

Zur Startseite
Zivil Zivil Der Volocopter flog am 14. September über Stuttgart-Untertürkheim. Lufttaxi hebt autonom ab Volocopter fliegt über Stuttgart

Überraschend leise taucht der Volocopter 2X über den Baumkronen am...