in Kooperation mit

Neue Verbindung für Düsseldorf

El Al fliegt nach Tel Aviv

Boeing 737-900 der El Al. Foto: Boeing

Die israelische Fluggesellschaft El Al fliegt ab 1. Juni des nächsten Jahres dreimal pro Woche von der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt nach Tel Aviv.

Der Flug nach Tel Aviv zum Ben-Gurion-Flughafen, dem größten israelischen Airport, startet in Düsseldorf immer montags, mittwochs und freitags. Eingesetzt werden sollen die Flugzeugtypen Boeing 737-800 beziehungsweise 737-900 jeweils in einer Zweiklassen-konfiguration.

„Die neue Verbindung ... verbessert auch die zahlreichen bestehenden Wirtschaftsverbindungen zwischen den Unternehmen beider Länder“, betonte Thomas Schnalke, Vorsitzender der Geschäftsführung des Düsseldorfer Airports.

Neues Heft
Top Aktuell Avionik-Sabotage US-Flugzeugmechaniker steht unter Terrorverdacht
Beliebte Artikel Avionik-Sabotage US-Flugzeugmechaniker steht unter Terrorverdacht Erhöhen chinesische Investoren ihre Beteiligung? Thomas Cook Group beantragt US-Gläubigerschutz
Stellenangebote Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d) Air Alliance stellt ein Sachbearbeiter im Einkauf (m/w/d) in Vollzeit
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.