in Kooperation mit
6 Bilder

Neue Ziele: Brüssel und Dublin

Ryanair startet neue Strecken ab Hamburg

Ab Ende Oktober geht es mit Ryanair zu zwei neuen Zielen ab Hamburg: Dann verbinden die Iren die Elbmetropole mit Dublin und Brüssel.

Ryanair baut ihre Verbindungen von und nach Hamburg aus. Foto und Copyright: Boeing

Der irische Low-Cost-Carrier Ryanair am Mittwoch einen Ausbau seines Angebots ab Hamburg bekannt gegeben. Pünktlich zum Winterflugplan 2016/2017 geht es ab dem 30. Oktober zwei Mal täglich ins belgische Brüssel. Direkt am Tag danach startet auch eine neue Verbindung nach Dublin in Irland, die fünf Mal pro Woche bedient wird.

Damit setzen die Iren ihre Deutschlandoffensive fort. Erst seit Oktober 2014 heben ihre Boeing 737-800 auch in Hamburg ab und fliegen von dort im kommenden Sommerflugplan zu sieben Zielen: Barcelona, Lissabon, Porto, Malaga, Alicante und Palma de Mallorca. Ryanair erhofft sich deutlich mehr Passagiere. So werden in diesem Jahr 105 Millionen Fluggäste erwartet, die mit rund 300 Flugzeugen befördert werden. Im Jahr 2024 sollen es 180 Millionen Passagiere sein. Dafür hat Ryanair, nach eigenen Angaben, 380 neue Jets bei Boeing bestellt.

Zur Startseite
Lesen Sie auch
Flugzeuge