in Kooperation mit

Online-Versandhändler baut Luftlogistik aus

Atlas Air fliegt für Amazon

Die US-amerikanische Charterfluggesellschaft Atlas Air und der Online-Versandhändler Amazon gehen eine strategische Partnerschaft ein.

Atlas Air führt künftig Luftfracht-Dienste für Amazon durch. Der Flugbetrieb soll in der zweiten Hälfte dieses Jahres beginnen und bis 2018 den vollen Umfang erreichen. Das teilte die amerikanische Charterfluggesellschaft am Donnerstag mit. 

Die langfristige Vereinbarung beinhaltet einen Dry Lease von 20 Boeing 767-300 Umbaufrachtern sowie Besatzung, Wartung und Versicherung auf der Basis eines so genannten CMI (crew, maintenance, insurance). Der Dry Lease wird eine Dauer von zehn Jahren haben, das CMI wird zunächst für sieben Jahre geschlossen, kann aber verlängert werden.

Zudem ermöglicht Atlas Air dem Online-Versandhändler, in den kommenden sieben Jahren bis zu 30 Prozent Anteile am Unternehmen zu erwerben.

Amazon will sich ein eigenes Luftfrachtnetz aufbauen, um sich von Zustellern unabhängiger zu machen. Bereits im März hatte Amazon ein ähnliches Geschäft mit der US-amerikanischen Frachtfluggesellschaft Air Transport Services Group abgeschlossen.

Zur Startseite
Zivil Airlines Eklat bei Auslieferungsflug Harley geschmuggelt: Garuda-Chef entlassen

Garuda-Chef Ari Askhara muss seinen Posten räumen, weil er einen...