in Kooperation mit

Piloten legen Arbeit nieder

Lufthansa Cargo fliegt trotz Streik

16 Bilder

Um einen neuen Tarifvertrag zur Übergangsversorgung zu erreichen will die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit am 8. und 9. Oktober die Flüge von Lufthansa Cargo bestreiken. Bisher seien die Auswirkungen eher gering.

Die Maßnahme der Gewerkschaft ist ein weiterer Schritt in der schon länger laufenden Auseinandersetzung über die Übergangsversorgung von in den Ruhestand gehenden Piloten. Bei Lufthansa Cargo sollten die Piloten vom 8. Oktober ab 3 Uhr bis durchgehend 9. Oktober um 22.30 Uhr keine Abflüge ab Deutschland durchführen. Die Frachtlinie verlegte daraufhin zwei Flüge zeitlich vor und plant, alle in diesen Zeitraum geplanten Flüge durchzuführen. Da zudem grundsätzlich etwa die Hälfte der Fracht von Lufthansa Cargo an Bord der Passagierflugzeuge von Lufthansa und Austrian Airlines befördert werde, sollen die Auswirkungen für die Kunden sehr gering ausfallen. Bis dato konnten die geplanten Flüge bei Lufthansa Cargo wohl mit freiwilligen Piloten durchgeführt werden.

Top Aktuell ADAC-Test analysiert Flug-Nebenkosten Billig fliegen - oft teurer als gedacht
Beliebte Artikel Alle Fakten Lufthansa / Lufthansa Cargo Neue dänische Fluglinie Great Dane Airlines zeigt erstes Flugzeug
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.